Von Lugo zum Po: Wanderungen in der Natur und in Naturschutzparks

Das gesamte Gebiet von Lugo und der Romagna, sowohl in Richtung der eigentümlichen Täler von Comacchio, als auch der Hügeln und des Apennin, bietet dem Fahrradtouristen und dem anspruchsvollen Motorradfahrer jene Etappen außerhalb der herkömmlichen touristischen Ausflugsziele. Nicht von ungefähr schrieb der Fahrradliebhaber Sergio Zavoli über die Romagna: „mein kleines China, das rastlos in die Pedalen steigt. Ich mag es wohl, denn es hat dem Rad nicht abgesagt.“

Diese Straßen, ruhig und fast schon wie auf dem Land eignen sich hervorragend für lange Radausflüge. Anders wird es hingegen, begibt man sich auf die stark befahrenen Via Romea oder Via Emilia. Die erste die Ferrara Küstenstraße und stammt aus dem Jahr 132 v. Chr., ihr heutiger Name jedoch stammt aus einer Zeit als sie der Hauptweg der Pilger von Venedig nach Rom wurde, eben die Romea. Von der Romea zweigen zahlreiche Straßen ab, darunter durchaus auch bequeme, die in Podelta führen und somit in dessen Naturschönheiten wie z. B. das Naturschutzgebiet des Bosco della Mèsola, 1058 ha Wald.

Die Ausflüge zwischen Lugo und dem Podelta sehen als bestimmendes Element sicherlich mal Süßwasser, mal Salzwasser und vor allem entlang der Küste wechseln sich Lagune und Tal, Pinienwald und Küstendünen, Wald und Flussmündung des Po ab. Ein einfach bezauberndes Naturschauspiel. Wasser und Flüsse sind Teil der Traditionen und Erzählungen der Menschen von hier geworden. Verheerende Überschwemmungen und brechende Deiche befinden sich noch immer im Bewusstsein der Menschen, die diese Landschaft fürchten aber auch lieben. Zwischen dem Podelta und der Via Emilia durchzieht ein ganzes Gespinst von Kanälen die Landschaft, deren Ursprünge in die Zeit der Urbarmachung im Mittelalter liegen. Noch heute verdanken diese Ländereien ihre Existenz und ihr zerbrechliches Gleichgewicht den Wasser speichernden Pflanzen. Die noch bestehenden und funktionierenden Pflanzungen halten bis zu 50.000ha Land trocken.

Archiv Gebietsführer