Entlang der Via Emilia: Tourismus, Kultur, Wein und Spezialitäten und Erholung

Lugo hat das Glück, im Zentrum eines gastfreundlichen Landes zu liegen, das viel zu bieten hat: Geschichte, Kunst und Kultur, Wein- und Esskultur auf höchstem Niveau, mit den typischen Weinstraßen und Speiserouten, Relax erster Güte in einer Reihe von bestausgestatteten und abwechselungsreichen Thermalanlagen, sowohl als Kurbäder als auch Beautyfarms.

Für Liebhaber von Thermen, Gesundheit und Schönheit kann man die Thermen von Castel San Pietro Terme nicht übersehen. De dortigen Mineralquellen waren bereits im 14. Jhd. bekannt und das Villaggio della Salute, wenige Kilometer in Richtung Monterenzio gelegen, ist eine wunderschöne Thermal- und Erholungsanlage, teils überdacht, teils im Freien, die sich über 20 ha erstreckt. Besuchen Sie hier in der Nähe auch den Naturpark der Karstlandschaft Parco dei Gessi e dei calanchi dell'Abbadessa und den Regioalpark der Abtei Abbazia di Monteveglio, um die sich und um die Burgreste die hügelige Landschaft anschmiegt.

Getreu der überlieferten Wein- und Esskultur der Romagna finden Sie überall mit den verschiedenen Weinstraßen und Speiserouten. Es handelt sich dabei um beeindruckende Routen zwischen Landwirtschaftsgütern, Weinkellereien, Käsereien, Agritourismen, die allen für Kostproben der typischen Produkte der Gegend offen stehen. Liebhaber von Thermen und.

Um das Relaxangebot zu vervollständigen, sei an die zahlreichen Golfplätze erinnert. die am nächsten gelegenen sind die von Argenta, Riolo Terme, Forlì und Castel San Pietro, alle 18-Loch-Plätze, der einzige 27-Loch-Platz ist der von Cervia.

Archiv Gebietsführer